+++ Herzlich Willkommen auf der Internetseite von Tungerloh-Capellen. +++

Neues aus Tungerloh


FC Fiat - Jahresabschluss 2017

Damen mit Schuss Räumen ab

Siegerpokale der Stadtmeisterschaften
Siegerpokale der Stadtmeisterschaften

Am vergangenen Samstag fanden die Stadtmeisterschaften im Luftgewehrschießen statt. Sowohl im Einzel als auch mit der Mannschaft haben hier die Damen mit Schuss, die seit einigen Jahren fleißig trainieren, äußerst erfolgreich teilgenommen. 

 

Im Einzelwettkampf konnte Christin Schroer im Wettkampf mit aufgelegter Waffe den Stadtmeistertitel mit 191 Punkten erreichen:-) 

Alle weiteren Teilnehmerinnen konnten ebenfalls gute Platzierungen für sich verbuchen was das geschlossene Mannschaftsergebnis abrundet.

 

Bei den Mannschaftswettkämpfen der Damen konnten die Mannschaft Damen mit Schuss 1 den Titel im freistehenden Wettbewerb, sowie einen hervorragenden 2. Platz im aufgelegten Wettbewerb erzielen. Im freistehenden Wettbewerb der Mannschaften konnten die Damen mit Schuss 2 zudem den 3. Platz und somit ebenfalls  einen Platz auf dem Treppchen erreichen.

 

Eine wirklich Tolle Ausbeute, die zeigt, dass sich das viele Training auszahlt. Mit Blick auf das Bald anstehende Preisschießen der Schützenbruderschaft am 12.11. sollten sich die Herren hieran ein Beispiel nehmen um hier nicht komplett Chancenlos zu sein;-)

 

Fiat Sportler erfolgreich unterwegs

Damenmannschaft beim Muddy Angel Run in Köln
Damenmannschaft beim Muddy Angel Run in Köln

Die Sportler des FC Fiat waren in den vergangenen Wochen wieder sehr erfolgreich unterwegs:-)

 

Eine kleine Schar von Teilnehmerinnen hat am vergangenen Wochenende am Muddy Angel Run in Köln teilgenommen. Ziel dieses Laufs ist es eine Strecke mit einer Länge von ca. 5km und diversen, teils auch schlammigen, Hindernissen zu überwinden. Alle Teilnehmerinnen konnten den Lauf erfolgreich hinter sich bringen. Alle waren begeistert von diesem Tollen Event, dass auch im kommenden Jahr wieder Teil der jährlichen Aktionen abseits des Fußballplatzes werden soll

 

 

Am vergangenen Wochenende waren die Bogenschützen des FC Fiat ebenfalls aktiv. A. Böing und S. Koller nahmen am Bogensportwettkampf in Reken teil und konnten sich beide über Platzierungen auf dem Treppchen freuen.

 

Die erste Herrenmannschaft des FC Fiat konnte am Sonntag den 10.9. das alljährliche Turnier in Flamschen für sich entscheiden. 

 

In 5 Spielen konnte das Team 5 Siege erringen und wurde mit einem Torverhältnis von 9:0 souverän Sieger des Turniers. 

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum erfolgreichen abschneiden:-)

FC Fiat Flyer

Der FC Fiat hat einen neuen Flyer mit seinem umfangreichen Freizeitangebot erstellt:-)

 

Das Ergebnis seht ihr auf den beiden Bildern.

Erste Fotos zum Fest sind online

zu den Fotos geht es durch Klick auf das Bild
zu den Fotos geht es durch Klick auf das Bild

Auch das Schönste Fest geht leider einmal vorbei. Es war wieder eine phänomenale Stimmung am Freitag Abend beim Festball zu Ehren uns neuen Königspaars Karlheinz und Annegret. 

 

Für alle die nochmal ein wenig in den Erinnerungen schwelgen möchten haben wir nun die ersten Bilder hochgeladen. Wir hoffen Sie gefallen euch :-)

Als besonders Highlight haben wir auch noch ein Video vom finalen Schuss unseres Königs. Nachahmer sind in den kommenden Jahren gerne Willkommen:-)

Karlheinz Twenter und Annegret Upgang regieren in Tungerloh

In einem spannenden Wettkampf von 6 Schützen konnte Karlheinz Twenter, Major der Bruderschaft, heute die Königswürde mit dem 177. Schuss erlangen. Seine Königin ist Annegret Upgang. Komplettiert wird der Thron von den Ehrenpaaren Vera Twenter und Josef Upgang, sowie Birgit und Matthias Andrieu.

Gestartet wurde das Fest am heutigen Freitag bei bestem Wetter um 9:00Uhr am Festzelt. Generalmajor Martin Emunds  und Major Karlheinz Twenter freuten sich über die sehr gute Beteiligung der Schützen. "Es sind kaum Ausfälle zu verzeichnen" stellte Emunds fest und ließ den gestrigen Tag mit ausgedehntem Frühschoppen und abendlichen Festball noch einmal Revue passieren. 

Im Zuge seiner Ansprache verkündete der am Vortag für 35 Jahre Offizierstätigkeit geehrte Emunds, dass das diesjährige Fest sein Letztes in offizieller Funktion sein wird. "Es ist an der Zeit, dass Jüngere das Heft des Handelns in die Hand nehmen" so Emunds, und verwies auf den Verjüngungsprozess im Offizierskorps. "Wir haben in den letzten Jahren viele Junge Offiziere aufgenommen die nun mehr Verantwortung übernehmen können" sieht Emunds den Verein gut aufgestellt für seinen Austritt.

Im Anschluss wurde der  alte Königsthron um Ralf Schulte und Natascha Hemsing am Hof Höing aufgeholt. Nach dem Zug durch Tungerloh ging es im Anschluss zum Höhepunkt des Festes über, dem Vogelschießen. Schon früh kristallisierte sich heraus, das dieser, wie bereits im letzten Jahr, hart umkämpft war.  Helmut Brockherde, Karlheinz Löderbusch, Thomas Schüring, Andre Lewerich, Thomas Schültingkemper und Karlheinz Twenter lieferten sich ein spannendes Wettschießen, dass die Menge mitfiebern ließ und so manche "Ahhs" und "Ohhhs" hervorbrachte. Um 13:25 war es dann endlich soweit und Karlheinz Twenter konnte mit dem 177. Schuss das zähe Federvieh bezwingen und gab Annegret Upgang als seine Königin bekannt. Unter dem tosenden Applaus der Menge ließen sich die beiden im Anschluss gebührend feiern. 

Um 14:30Uhr ließen die Hauptmänner erneut antreten um das Königspaar traditionell am Hof Haar Holtkamp auszuholen. Eine Vielzahl von Schützen und Gästen ließ sich dies nicht entgehen. 

Heute Abend ist ab 19:00Uhr offizieller Einlass für alle Gäste ins Zelt. Um 19:30 Uhr zieht dann unser neues Königspaar in das Zelt ein. Wir freuen uns auf einen schönen Abend mit unserem neuen Königsthron!! :-)

 

 

Martin Emunds für 35Jahre Offiziersarbeit geehrt

Der erste Tag ist fast rum und wir hoffen euch hat es genau so gut gefallen wie uns:-)

Im Anschluss an die Messe, die in diesem Jahr Pastor Phan gehalten hat konnte der 1. Vorsitzende Thomas 160 Schützen und eine stattliche Kinderkompanie mit ca. 30 Kindern begrüßen.

Im Zuge seiner Ansprache erfolgte die Ehrung von Martin Emunds für 35 Jahre aktiven Dienst im Offizierschor. Für seinen außerordentlichen Einsatz für den Verein dankte Schültingkemper ihm von Herzen und überreichte Emunds und seiner Frau ein Präsent . 35 Jahre sind alles andere als alltäglich, dementsprechend schwer gestaltete sich auch die Suche nach einem passenden Abzeichen, wie Schültingkemper zum Ausdruck brachte.

Anschließend erfolgte die Ehrung und  Parade des amtierenden Königspaares und im Anschluss daran die Kranzniederlegung am Ehrenmal auf dem Friedhof in Capellen. Bei bestem Wetter maschierten die Schützen im  zum Festzelt am Bürgerplatz wo bereits eine Vielzahl von Gästen auf das Eintreffen wartete.

  

Heute Abend geht es weiter im Programm mit dem Festball der musikalisch erstmals von der Band Spotlight untermalt wird. Wir sind gespannt und hoffen auf einen schönen Ausklang des 1. Abends unseres Festes.