+++ Herzlich Willkommen auf der Internetseite von Tungerloh-Capellen. +++

Neues aus Tungerloh


Fiat Jugend bestreitet Freundschaftsspiel

Am vergangenen Freitag trafen sich zwei Jugendmannschaften vom FC Fiat 1960 und SV Gescher zu einem Freundschaftsspiel. Das Spiel fand in der Sporthalle auf Haus Hall statt, gespielt wurde 2 x 20 Minuten. In der auf Augenhöhe geführten Partie konnten sich die Spieler des FC Fiat durch zwei Tore von Timo Gohsen durchsetzten. Zudem gab es auf beiden Seiten einen Strafstoß. Den fälligen 7 Meter für den SV Gescher konnte Nico Dresjan glänzend parieren, der Schuss von Leonie Eing für den FC Fiat ging leider an den Pfosten!

Das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften wurde von FC Trainer Frank Schültingkemper und SV Trainer Dirk Reers organisiert und soll in Zukunft öfter durchgeführt werden.

Berthold Höing hat die Besten Karten

Beim diesjährigen Doppelkopfturnier des FC Fiat hatte Berthold Höing die besten Karten und gewann das das Turnier. Vorstandsmitglied Ralf Schulte überreichte Berthold den Wanderpokal.

 

Wir gratulieren !

FC Fiat mit Stand auf Frühlingsfest

Auf dem diesjährigen Frühlingsfest der Stadt Gescher ist auch der FC Fiat erstmalig mit einem eigenen Info-Stand anwesend. Das Informationsangebot umfasst vor allem die unterschiedlichen Sportarten des Vereins und stellt die einzelnen Abteilungen näher vor.

Für Kinder gibt es ein Glücksrad.

 

Wir freuen uns auf euren Besuch!

 

Frühstück Alte Herren und Montagsfahrer

Am 14.4 findet das jährliche Frühstück der Alten Herren und Radfahrer statt.

Alle Mitglieder der beiden Abteilungen sind hierzu herzlich eingeladen.

 

Anmeldung per Überweisung unter den angegebenen Daten bis 7.4.

Dankschön!!

Bild Alter & Neuer Geschäftsführender Vorstand v.l. Andrea Ening, Berthold Höing, Karsten Beuker, Michael Bönning, Guido Schroer, Nina Dapper, Stefan Böing, es fehlt Holger Dieks
Bild Alter & Neuer Geschäftsführender Vorstand v.l. Andrea Ening, Berthold Höing, Karsten Beuker, Michael Bönning, Guido Schroer, Nina Dapper, Stefan Böing, es fehlt Holger Dieks

Ich möchte mich für die Unterstützung in den fast 30. Jahren Vorstandsarbeit davon 25. Jahre als Vorsitzender bedanken.

Ich wünsche den neuen Vorstandsmitglieder alles gute.

Natürlich stehen wir "alten" immer noch für Fragen jederzeit zu Verfügung.

Ein großes Anliegen war Mir, Berthold,Andrea und Bernhard. Auf Dankeschön Präsente zu verzichten und das Geld

(300,00 €) an die Kinderneurologie der Uniklinik Münster zu spenden.

 

Karsten

1. Vorsitzender a.D.

FC Fiat wählt neuen Vorstand

Bild teil Vorstand (Alt +Neu) v.l. : Bernhard Wies, Thomas Hinrichsmann, Andrea Ening, Berthold Höing, Jürgen Koppers, Karsten Beuker, Guido Schroer, Michael Bönning,Nina Dapper, Stefan Böing, Daniel Aplien, Ralf Schulte
Bild teil Vorstand (Alt +Neu) v.l. : Bernhard Wies, Thomas Hinrichsmann, Andrea Ening, Berthold Höing, Jürgen Koppers, Karsten Beuker, Guido Schroer, Michael Bönning,Nina Dapper, Stefan Böing, Daniel Aplien, Ralf Schulte

Der Vorstand konnte bei der Generalversammlung des FC Fiat 1960 e.V. am Freitag 01.03.2019 im Treffpunkt Capellen über 40. Mitglieder begrüßen. Der erste Vorsitzende Karsten Beuker stellte die Form und fristgerechte Einladung fest und es wurde der Verstorbenen Mitglieder gedacht. Anschließend verlaß Schriftführerin Andrea Ening das Protokoll des Vorjahres und Kassenführer Berthold Höing stellte die finanzielle Entwicklung des Vereins dar. Ralf Schulte als Sprecher der Kassenprüfer bescheinigte eine gut und sauber geführte Kasse und schlug die Entlastung des Vorstandes vor was einstimmig durch die Versammlung angenommen wurde.

Danach berichteten die Obmänner und Trainer der Abteilungen Senioren, Damen, Alte Herren, Turner, Jugend, Bogenschützen und Montagsradfahrer von der letzten Saison und wussten nur positives über die Entwicklungen in den einzelnen Abteilungen zu berichten.

Unter dem Punkt, Vorstellung Projekt Zukunft FC Fiat stellten Andreas Pätzold und Karsten Beuker geplante Projekte und Aktionen vor, die das Vereinsleben des FC Fiat zukünftig noch attraktiver gestalten sollen.

"Dieses Jahr stehen geschichtsträchtige Wahlen an" eröffnete Beuker den nächsten Punkt in dem es um diverse Neubesetzungen im Vorstand und den einzelnen Abteilungen ging. Zuerst wurde bekannt gegeben das Bernhard Wies als Obmann Jugend kürzer treten wird und seinen Posten Ralf Schulte, der bereits als langjähriger Betreuer fungiert, übernimmt. Beuker bedankte sich bei Wies für die geleistete Arbeit.

Ferner wurde bekannt gegeben, dass der Vorstand zukünftig um drei ständige Beisitzende erweitert wird, um die Vielzahl Aufgaben besser verteilen zu können. Diese Positionen werden vom Vorstand benannt und nicht gewählt. Zukünftig wird der Vorstand durch  Jonas Heumer, Dennis Teriet und Christian Roling als Beisitzende unterstützt.

Wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt stand in diesem Jahr der große Schnitt im Vorstand an. Andrea Ening nach 8 Jahren als Schriftführerin, Berthold Höing nach 30 Jahren aktiver Vorstandsarbeit, zuletzt als Kassierer, sowie der 1. Vorsitzende Karsten Beuker nach 30 Jahren Vorstandsarbeit, davon 25 Jahre als 1. Vorsitzender beendeten mit dieser Versammlung ihre Tätigkeiten.

Beuker bedankte sich bei seinen beiden geschäftsführenden Vorstands Kollegen für die geleistete Arbeit. Beuker gab bekannt das alle scheidenenden Vorstandsmitglieder, sowie Obmann Bernhard Wies auf Präsente verzichten und dieses Geld (insg.300,00 €) für die Kinderneurologie der Uniklinik Münster spenden. Danach wurden alle vom Vorstand vorgeschlagene Personen in ihren neuen Ämtern einstimmig gewählt. So wurde Holger Dieks (in Abwesenheit) zum neuem Schriftführer, Stefan Böing als 1. Kassierer und Nina Dapper als 2. Kassierer sowie Guido Schroer zum 2. Vorsitzenden und Michale Bönning als neuer 1. Vorsitzender gewählt.

Beuker gratulierte den gwählten und bedankte sich für die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen. "Es ist heute zu Tage nicht mehr selbstverständlich, ein Ehrenamt zu übernehmen" stellte er fest und sagte für die Einarbeitung seine Unterstützung zu. "Wir „Alten“ sind ja nicht weg", so Beuker.

Unter dem letzten Punkt Verschiedenes/ Sonstiges wurden noch mal die Termine 2019 bekannt gegeben.

Zum Abschluss bedankte sich Beuker noch mal für die Jahre lange Unterstützung und schloss die Sitzung.