+++ Herzlich Willkommen auf der Internetseite von Tungerloh-Capellen. +++

Neues aus Tungerloh


Fotos vom Schützenfest 2019 online

Klick aufs Foto um zu den Bildern zu gelangen
Klick aufs Foto um zu den Bildern zu gelangen

So...

 

Die ersten Bilder vom 2019 sind online:-)

 

Wir wünschen viel Spaß beim anschauen!

 

Die Bilder findet ihr hier

Pättkesfahrt FC Fiat

Es wird wieder geradelt. 

Am kommenden Pfingstsamstag findet die jährliche Pättkesfahrt des FC Fiat 1960 e.V. statt.

Alle Mitglieder sind hierzu herzlich eingeladen!!

 

Beginn ist 14:00Uhr am Bürgerplatz

Thomas Schüring und Britta Schültingkemper regieren in Tungerloh

Unser neuer Thron 2019
Unser neuer Thron 2019

Hell, dunkel, hell, dunkel und schon ist unser Schützenfest 2019 schon wieder Geschichte... Seinen Höhepunkt hatte das Fest am gestrigen Freitag um 12:20Uhr. Mit dem 153. Schuss fegte Thomas Schüring das Federvieh von der Stange und entschied den Zweikampf um die Köngiswürde mit Thomas Schütingkemper für sich. Mit ihm gemeinsam regiert fortan Britta Schültingkemper das Capellener Schützenvolk. Die Ehrenpaar bilden Anja Schüring und Thomas Schültingkemper sowie Jasmin Richter und Mark Löderbusch. 

 

Gestartet war das Fest am Donnerstag um 8:45Uhr mit der traditionellen Schützenmesse in der Capelle in Tungerloh. Im Anschluss an die Messe freute sich Oberst Karl-Heinz Twenter das er 160 Schützen plus Vorstand und die Jungendkompanie zum Antreten begrüßen durfte. Eine besondere Ehrung erhielt Christoph Heumer, der nach 25 Jahren aktiver Vorstandsarbeit sein Amt bei der letzten Generalversammlung im Januar ablegte. Nach erfolgter Kranzniederlegung ging es im Anschluss als Festumzug zum Festzelt am Bürgerplatz wo bereits die Gastvereine und viele Gäste auf das Eintreffen warteten. 

Ein besonderes Highlight stand dann nochmal am Abend an. Die Projektgruppe "Wohnzimmer" hatte wieder unter dem Motto "20Uhr, wir haben ein Date" geladen. Trotz ausgiebiger Teilnahme am Frühschoppen ließen es sich viele Mitglieder und Gäste nicht nehmen der feierlichen Einweihung der Neuen Sektbar "Bi Tons" beizuwohnen. 

Am Freitag Morgen freute sich Oberst Twenter "das es trotz des anstrengenden Programms am Vortag keine Ausfälle zu verzeichnen gibt". In Voller Batallionsstärke ging es  zum Aufholen des alten Königsthrons rund um den alten König Karl-Heinz Löderbusch und Königin Dorothee Bürger bei Herbstmann. Nach einer kurzen Stärkung ging es in Form eines Festumzuges, bei bestem Wetter, zurück zur Vogelstange um den neuen König zu ermitteln. 

Seinen Abschluss fand das Fest am Feitag Abend. Das Zelt platzte aus allen nähten und die Band Spotlight heizte dem neuen Thron und seinen Gästen ordentlich ein und es wurde bis in die frühen Morgenstunden hinein gefeiert.

 

 

 

 

Der Vogel ist geschmückt / Das Zelt steht / Es ist angerichtet:-)

Das Fest steht unmittelbar vor der Tür. Die Anzeichen sind mehr als deutlich zu erkennen. Fahnen werden gehisst an den Häusern in Tungerloh-Capellen und bei Capellnern, die es nach Gescher verschlagen hat. Am Samstag vorm Fest wurde das Zelt aufgebaut und die Verkehrsdichte am Bürgerplatz hat schlagartig zugenommen. Traditionell trifft man sich am Wochenende vor dem Schützenfest um den Vogel zu schmücken und wir können festhalten, er sieht wieder sehr gut aus und wartet nur darauf am Freitag von der Stange geholt zu werden:-) Die Amtszeit unserer aktuellen Throngemeinschaft um König Karl-Heinz und Königin Dorothee neigt sich dem Ende entgegen und nach einem Jahr Regentschaft hört man auch ein wenig Wehmut heraus ob der schönen Zeit die nun zu Ende geht. 

 

Die Schützen, Offiziere und Vorstand bereiten sich auf das anstehende Fest vor. Die Ausstattung für die kommenden Tage wird schonmal durchgeschaut ob alles da ist oder die Krawatte doch noch mal schnell in die Reinigung muss, weil beim letzten mal die Majo vor lauter Wind auf ebendiese geweht ist... Hemden werden gebügelt, Schützenhüte entstaubt, das Gewehr aus der Ecke gezogen und nochmal ein Blick auf die Wetterapp geworfen ob es wieder Capellner Wetter gibt:-)

 

Seit Sonntag geht es am Bürgerplatz emsig dem Höhepunkt entgegen. Am Sonntag und Montag war das Team "Wohnzimmer" aktiv um die neue Sektbar einzurichten. Gestern Abend trafen sich Vorstand und Offiziere um 18:00Uhr um den Platz abzutrennen, Schilder aufzustellen, Blumenkästen zu montieren, den Thron vorzubereiten und Fahnenmasten aufzustellen. 

Heute übernimmt dann die Nachbarschaft Öing Feld für den Feinschliff. Grün wird geholt und an den Zeltwänden angebracht und die Frauen der Nachbarschaft schmücken das Grün mit frischgedrehten Röschen. Heut Abend steht dann der erste offzielle Teil des Festes an. Das Festzelt wird durch die Throngemeinschaft, Vorstand und Offziere abgenommen und alle Mitglieder sind herzlich eingeladen sich schonmal einen ersten Eindruck zu machen wo die kommenden zwei Tage gefeiert werden darf:-) Heut Abend wird es auch wieder die beliebte Capellner Landwurst geben. Unsere lokalen Grillmeister Henrik Höing und Andre Dieker (Woaste Noabers) stehen wieder in den Startlöchern um uns zu beköstigen.

 

Wir wünschen allen einen ruhigen und schönen Festverlauf und freuen uns gemeinsam mit allen Capellern und Gästen ein tolles Fest zu feiern!! :-)

Sonderseite zum Fest 2019

Alle Jahre wieder gibt es zu unserem Schützenfest wieder eine Sonderseite in der Allgemeinen Zeitung.

 

Vielen Dank an das Team der AZ-Sonderthemen und besonders an Herrn Lanfer, der diese seit vielen Jahren gemeinsam mit uns gestaltet.

 

An dieser Stelle auch ein Dank an alle Sponsoren die mit ihren Anzeigen die Veröffentlichung ermöglichen!

 

Quelle: Allgemeine Zeitung, www.azonline.de

Vorhang auf und Bühne frei!! Neues aus dem "Wohnzimmer"

v.l.: Hendrik Schüring, Frank Börger, Jannik Andrieu, Jürgen Merz
v.l.: Hendrik Schüring, Frank Börger, Jannik Andrieu, Jürgen Merz

So langsam wird es ernst:-)

 

Seit Samstag steht unser Zelt und die Arbeitsgruppe Wohnzimmer hat die Zeit am Sonntag und Montag genutzt, frei von neugierigen Blicken, die vielen Ideen in die Tat umzusetzten ;-)

 

Ihr dürft gespannt sein... 

Donnerstag 20:00Uhr heißt es dann:

 

Vorhang auf und Bühne frei für unsere neue Sektbar!!!

 

Wir sind gespannt ob es euch auch so gut gefällt wie uns

Projekt "Wohnzimmer"

Nach dem Schützenfest ist vor dem Schützenfest dachte sich Thomas Schültingkemper, 1. Vorsitzender der St-Antonius Schützenbruderschaft, nach dem Fest 2018. Das Schützenfest 2018 war gut verlaufen aber es gibt immer was besser zu machen. Im Fokus der Überlegungen für das 2018er Fest stand vor allem der Donnerstag Abend unter dem Motto "Donnerstag 20Uhr, Wir haben ein Date!", was von den Mitgliedern super angenommen wurde und sich so die Hoffnung in den kommenden Jahren weiter so entwickelt.
Was kann man also fürs kommende Fest noch optimieren? " Lasst uns doch mal schauen was man mit unserer Sektbar so schönes machen kann", so Schültingkemper im Rahmen der nächsten Vorstandssitzung nach dem Schützenfest. Gesagt getan erklärten sich die Vorstands- und Offizierchorpsmitglieder Jürgen Merz, Jannick Andrieu, Hendrik Schüring und Frank Börger bereit sich dieses Themas anzunehmen.  Jedes gute Projekt braucht natürlich einen Codenamen und fortan begann die Gruppe unter dem Arbeitstitel Projekt "Wohnzimmer" mit der Arbeit. In diversen Kreativsitzungen wurden Ideen gesammelt und schnell stand fest, das Kind (Sektbar) braucht einen neuen Namen und ein neues Design. Aktuell wird an den Feinheiten gearbeitet und notwendiges Material und Zubehör besorgt und organisiert.

 

Was dabei raus gekommen ist....? Lasst euch überraschen ;-)

 

Donnerstag 20:00Uhr haben wir wieder ein Date, da werdet ihr sehen was bei raus gekommen ist:-) Wir hoffen es gefällt euch!

 

Wo bekomme ich eigentlich nen neuen Hut…?

Alljährlich die gleiche Frage vorm Schützenfest… Wo hab ich denn nochmal??

 

- Meinen grünen Schlips mit dem Antonius drauf…

- Mein Festabzeichen für mich und meine Liebste…

- Meinen grünen Schützenhut…

- Mein Holzgewehr…

 

Wie das so ist geht ein Jahr rasend schnell vorbei und es heißt wieder:

 

Schützenfest in Tungerloh-Capellen

 

Dem ein oder anderen ist vielleicht ein Teil der heißgeliebten Ausrüstung abhanden gekommen oder kann in den irren und wirren des Schrankes / Dachbodens nicht wieder aufgefunden werden.

 

Kein Problem!!

 

Um nicht ganz nackt dar zustehen, oder den Kumpels ne Runde Bier für fehlende Ausrüstung spendieren zu müssen, können wir helfen. Alle oben genannten Materialien sowie die silbernen Schlipse / weiße Handschuhe und Vorstandsschildchen für Vorstandsmitglieder können bei unserem Vorstandsmitglied Klaus Herbstmann bezogen werden.

 

 

Gleiches gilt auch für die Grundausstattung unserer Neuschützen, die ebenfalls dort bezogen werden kann.

Einmal König und Königin sein in Capellen...

Welche Pflichten habe ich eigentlich als König und Königin? 

Wie viele Termine "muss" ich eigentlich wahrnehmen?

Was ist mit dem Frühschoppen nach dem Fest?

Was kostet es eigentlich König und Königin zu sein?

Wie viele Gäste darf ich einladen?

Wie läuft das mit dem Vogelschmücken?

Wie ist eigentlich der Ablauf des Festes wenn ich mal König oder Königin bin?

usw. … 

 

Diese und viele andere Fragen gehen einem vielleicht durch den Kopf wenn man sich einmal damit auseinander setzt den Vogel abzuschießen. Für all diese Fragen gibt es im Vorstand ein Mitglied das diese und noch viele mehr beantworten kann: Antonius Lewerich

 

Gerne erläutert er euch (euren Throngemeinschaften) als potentiellem Kandidaten alle Details im persönlichen Gespräch. Entweder vor dem Fest und für kurz entschlossene steht er natürlich auch direkt vor Ort zur Verfügung ;-) Alles wird selbstverständlich vertraulich behandelt.

 

Antonius kümmert sich nicht nur im Vorfeld um unsere potentiellen Anwärter sondern steht euch vielmehr ab dem Zeitpunkt des Königsschusses mit Rat und Tat zur Seite und organisiert was nötig ist, damit ihr ganz entspannt den Tag genießen könnt. 

 

Kontakt könnt ihr aufnehmen unter 02542 / 2582

 

Fotos vom Schützenfest 2018

zum Anschauen der Fotos einfach auf das Bild klicken
zum Anschauen der Fotos einfach auf das Bild klicken

Unser diesjähriges Fest 2019 steht wieder vor der Tür.

 

Für alle die sich schonmal ein wenig einstimmen möchten haben wir jetzt die Fotos vom Fest 2019, unserer Fotografin Laura Wallkötter, hochgeladen

 

Die Bilder findet ihr hier 

 

Viel Spaß beim anschauen!!

Schützenfest 2019

Fiat Jugend bestreitet Freundschaftsspiel

Am vergangenen Freitag trafen sich zwei Jugendmannschaften vom FC Fiat 1960 und SV Gescher zu einem Freundschaftsspiel. Das Spiel fand in der Sporthalle auf Haus Hall statt, gespielt wurde 2 x 20 Minuten. In der auf Augenhöhe geführten Partie konnten sich die Spieler des FC Fiat durch zwei Tore von Timo Gohsen durchsetzten. Zudem gab es auf beiden Seiten einen Strafstoß. Den fälligen 7 Meter für den SV Gescher konnte Nico Dresjan glänzend parieren, der Schuss von Leonie Eing für den FC Fiat ging leider an den Pfosten!

Das Aufeinandertreffen der beiden Mannschaften wurde von FC Trainer Frank Schültingkemper und SV Trainer Dirk Reers organisiert und soll in Zukunft öfter durchgeführt werden.